Wir über uns

Berghaus

Seit 1959 ist das Hofgut Berghaus von der Familie Zeitz gepachtet. Zu dieser Zeit gehörten 40ha Ackerland, 50ha Weiden und 25ha Wald zum Betrieb. In den ersten 15 Jahren wurde es von Albert Zeitz und seinen 3 Söhnen Siegfried, Peter und Joachim als "Albert Zeitz und Söhne" geführt. Siegfried Zeitz übernahm die Landwirtschaft, Joachim Zeitz die Gastwirtschaft und Peter Zeitz war für das Milchvieh und den Viehhandel zuständig.

Als 1975 die Gesellschaft "Albert Zeitz und Söhne" aufgelöst wurde, stellte man auch die Milcherzeugung ein. Bis zu diesem Zeitpunkt gab es 120Stk. Großvieh, und bis 1965 noch 400 Schafe die von einem Vollzeitschäfer betreut wurden. Die Mutterkuhhaltung wurde jedoch bis 1997 weiter geführt.

1977 wurde dann schließlich das neue Wohnhaus für die Familie Siegfried Zeitz fertig gestellt, und Peter Zeitz zog nach Lauchringen wo er den Viehhandel weiter führte. Als Joachim Zeitz 1980 einen Schlaganfall erlitt wurde die Gastwirtschaft extra verpachtet.

Wohnhaus seit 1977

Am 1.07.1996 übernahm Kai-Uwe Zeitz den Betrieb.

15.02.1997 Ein Flammeninferno zerstört 75% der Gebäude

Wiederaufbau im Frühjahr 1998

Hasenhof

Seit dem 01.09.2008 haben wir das Landwirtschaftliche Anwesen "Hasenhof" im Ortsteil Breitenfeld gepachtet.

Das Herz im Rapsfeld

Für meinen Engel!

Planung und Durchführung Dominic und Marco. Vielen Dank Euch Zwei!